Kreativwirtschafts­cluster: Hamburg als wachsende Metropole der Talente und der Nachhaltigkeit

Drucken

Die Förderung der Kreativwirtschaft ist integraler Bestandteil des neuen Leitbildes „Hamburg: Wachsen mit Weitsicht". Die Kreativwirtschaft ist mehr und mehr in den Fokus der Kultur- und der Wirtschaftspolitik gerückt. Heute hat der Senat den Aufbau eines Kreativwirtschaftsclusters für Hamburg beschlossen.

 

Brigitta Martens, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion, und Andreas C Wankum, Fachsprecher der CDU-Fraktion für Medien, Kreativwirtschaft und Tourismus, freuen sich sehr, dass die Kreativagentur jetzt auf den Weg gebracht wird.

Brigitta Martens: „In Hamburg hat sich in den letzten Jahren eine äußerst vitale kreative Szene gebildet, die aus dem Rohstoff Kreativität eine Vielzahl von Produkten entwickelt. Im Jahr 2006 wies die Kreativwirtschaftsbranche in Hamburg bereits einen Umsatz von 13,1 Milliarden Euro aus, das waren 4,6 Prozent vom Umsatz der Hamburger Gesamtwirtschaft.

Die Kreativwirtschaft ist eine Zukunftsbranche. Gerade in diesen turbulenten Zeiten ist die Kreativität der wesentliche Impulsgeber für das, was die Wirtschaft am dringendsten braucht: Ideen, die sich in neue Produkte und Leistungen umsetzen lassen. Mit der Kreativagentur entsteht eine Plattform, die ein koordiniertes Netzwerk schaffen kann."

Andreas C Wankum: „Ich habe nie verstanden, warum in Hamburg oftmals ein Gegensatz zwischen der Kreativwirtschaft und den traditionellen Wirtschaftsbereichen gesehen wurde, ja, gesehen wird. Die Hafenwirtschaft und zum Beispiel die Kreativwirtschaft dürfen von uns nicht konfrontativ, sondern müssen additiv gesehen werden.

Wir wollen die Voraussetzungen stärken, um die einzelnen Bereiche der Kreativwirtschaft zusammenzuführen, von den so genannten Mikrostars über die Designer, die Software- und Games-Entwickler, die Architekten, bis hin zu Journalisten und Werbetreibenden. Wir wollen sie besser miteinander vernetzen, um ihnen Hilfestellung zu leisten. Dies wird uns mit der Gründung einer Kreativagentur gelingen."